Stockholm: bei Segelschiffen und Smörebröd

Den 11.08.2009 verbrachte ich mit meiner Familie im schönen Stockholm.

Hier ein kleines Rätsel:

Was ist das Besondere, das hinter dieser ehrwürdigen Fassade geschieht?

(Die Lösung findet ihr hier in dem Artikel über Tallinn!)

Die Skyline Stockholms ist geprägt von den Masten der Segelboote.

Lust auf einen Segeltörn bekamen wir hier trotz Regenschauer und steifer Brise.

Schnell war diese Lust allerdings verflogen, als wir im Vasa Museum die Überreste der Vasa besichtigten. Dieses rießige Kriegsschiff sank nämlich schon während seiner Jungfernfahrt im Dreißig Jaehrigen Krieg. Ihre erste und einzige Fahrt dauerte gerade einmal 20 Minuten!

Natürlich durfte auch hier das Shopping nicht zu kurz kommen! Zu diesem Zweck ist Stockholm absolut empfehlenswert. Nicht nur die beliebteste aller Bekleidungsketten und das weltbekannteste Einrichtungshaus stammen aus Schweden, auch sonst wissen die Nordmänner nur zu gut, wie das mit dem Geldausgeben funktioniert, und so bleibt keine Einkaufstüte leer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s